*
Logo
blockHeaderEditIcon

Logo SV Croatia Reutlingen

Manschaftsbild
blockHeaderEditIcon

Mitgliedsantrag
blockHeaderEditIcon

SV Croatia Reutlingen e.V. braucht Dich...

Werde Mitglied und unterstütze den Verein... Hier kannst du dir den Mitgliedsantrag herrunter laden.

News
blockHeaderEditIcon

News rund um den SV Croatia Reutlingen e.V.

Bitte wähle aus dem Menü deine News aus, und klicke auf auswählen.

26.09.2016 15:51 (5 x gelesen)

SSC Tübingen gegen
SV Croatia Reutlingen 3:4 (3:1)

3P !!
Der SSC ist spielstark wie eh und je, nur gewinnen kann er scheinbar nicht mehr. Nach einer deutlichen 3:1-Führung zur Halbzeit ging ihm am Ende noch die Luft aus.
Nach der frühen Führung für die Reutlinger durch Glavan (6.) drehte der SSC das Spiel durch Jannik Braunsberger und zwei schöne herausgespielte Tore von Dimitrios Katsaras. Nach der Pause zeigte dann aber Croatia Reutlingen seine Qualitäten: Pressing, technische Klasse und viel Zug zum Tor. Nach zwei Treffern und dem Ausgleich von Mirko Jelcic entwickelte sich das Spiel endgültig zu einem offenen Schlagabtausch. Katsaras und Rendler vergaben beste Chancen für den SSC – bis wieder Jelcic zuschlug (83.) und den umjubelten Siegtreffer markierte.
SSC Tübingen: Faber, Andacic, Luib, Braunagel, Jentsch, Klaiber, Rendler, Braunsberger, Mangliers, Wellhäuser, Katsaras
SV Croatia Reutlingen: Merz, Klaric (52.Vulic), Glavan, Radman (46.Bilogrevic), Dzalto (57.Krajinovic), Cilic, Rohloff (46.Pascolo), Gerdes, Topic, Jelcic, Giambrone
Tore: 0:1 Glavan (6.), 1:1 Braunsberger (23. Foulelfmeter), 2:1 Katsaras (35.), 3:0 Katsaras (41.), 3:2 Jelcic (65.), 3:3 Jelcic (66.), 3:4 Jelcic (83.).



19.09.2016 11:46 (43 x gelesen)

3 Punkte !!
„Es war unter dem Strich ein verdienter Sieg gegen eine taktisch gut eingestellte Uracher Mannschaft mit einem ausgezeichneten Schlussmann“, bilanzierte Croatia-Coach Marko Mutapcic. Der Landesligaabsteiger stand kompakt und dominierte im Spiel nach vorne. Urach war im ersten Abschnitt eher passiv und konzentrierte sich auf die Verteidigung. Folgerichtig erspielten sich die Kroaten eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen, doch FVU-Schlussmann Giuseppe Greco hatte einen Sahnetag erwischt. Nach einer halben Stunde konnte aber nicht einmal Greco den Rückstand verhindern: Nach einem Eckball konnte die FVU-Defensive nicht entscheidend klären, der Ball wurde nochmals in den Strafraum geflankt und Mirko Jelcic stand goldrichtig, traf zum 1:0.
 



12.09.2016 08:38 (63 x gelesen)

FC Engstingen gegen SV Croatia Reutlingen 1:3 (1:1)

SV Croatia Reutlingen 3P

Im Duell mit dem Landesliga-Absteiger SV Croatia Reutlingen ging Engstingen erwartungsgemäß leer aus. Bereits in der elften Minute brachte Dennis Pascolo die Gäste mit 1:0 in Führung. Doch ein Eigentor von Croatia Reutlingen in der 32. Minute stellte zumindest bis zur Halbzeitpause den Gleichstand wieder her.
Nach 20 gespielten Minuten in der zweiten Spielhälfte traf Mirko Jelcic zur erneuten Führung, und Björn-Arne Gerdes Treffer zum 3:1-Endstand in der 81. Minute sorgte dann letztlich für die Entscheidung.
FC Engstingen: Schnitzer – Baisch, Werz (79. Armbruster), Dohrmann, Vöhringer, Bitzer (70. Kaufmann), Dietmann, Kroner (79. Carneiro), Gern, Seidel (70. Schenk), Modrow,
SV Croatia Reutlingen: Coconcelli – Pezic, Glavan, Radman, Dzalto, Bilogrevic (45. Gerdes), Cilic (70. Vulic), Krajinovic, Jelcic, Pascolo (81. Grujic), Giambrone (60. Blazevic)
Tore: 0:1 Pascolo (11.), 1:1 Baisch (32.), 1:2 Jelcic (65.), 1:3 Gerdes (81.)



08.09.2016 15:10 (76 x gelesen)

SV Croatia Reutlingen gegen TSV Dettingen/Erms 5:2 (3:1)
HIGH FIVE !!!!!
Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und dominierten zunächst die Partie. Schon bald stand es 3:0. Gerdes hatte gekonnt den ersten Treffer in der fünften Minute erzielt. Ein Eigentor durch Lucic bedeutete dann das 2:0 und nach 25 Minuten stand es 3:0, als Pascolo einnetzten konnte. Die Tore waren schön herausgespielt und die Gäste hatten zunächst keinen Zugriff auf die Partie. Kurz vor dem Wechsel schafften die Ermstäler den 1:3-Anschlusstreffer, als Bedart erfolgreich war.
Zur Pause hatten die Ermstäler einige Umstellungen vorgenommen und plötzlich klappte es besser. So fiel auch der 2:3-Anschlusstreffer durch Bekert. Derselbe Spieler verkürzte dann 13 Minuten später zum 2:3 und die Partie schien zu kippen. Als aber Gerdes mit seinem zweiten Treffer schnell das 4:2 erzielte, ließen die Gäste nach. Jelcic besogte dann den Endstand. "Wir haben stark gespielt und der Sieg geht in Ordnung", sagte Croatias Pressesprecher Marijo Jerkovic.
SV Croatia Reutlingen : Coconcelli - Pezic, Glavan, Radman, Dzalto (76. Grujic), Bilogrevic, Cilic, Gerdes (71. Krajinovic), Jelcic, Pascolo (87. Vulic), Giambrone (83. Klaric)
TSV Dettingen/Erms: Haßler - Maurer, Saupp, Lucic (29. Beckert), Celdir, Finkbeiner (52. Da Costa), Kostka (80. Bajrami), da Silva Crespo, Fritz (29. Kleih), Müller, Berenyi
Tore: 1:0 Gerdes (5.), 2:0 Lucic (14. Eigentor), 3:0 Pascolo (25.), 3:1 Beckert (44.), 3:2 Beckert (57.), 4:2 Gerdes (69.), 5:2 Jelcic (86.)
 



05.09.2016 08:33 (111 x gelesen)

SV Croatia Reutlingen gegen
SV Pfrondorf 5:0 (2:0)

2.Heimsieg !!
Eine starke Vorstellung zeigte die junge, runderneuerte Mannschaft des Landesligaabsteiger Croatia Reutlingen gegen den keinesfalls enttäuschenden  Aufsteiger Pfrondorf.  Die Mutapcic-Elf spielte aber taktisch sehr diszipliniert und dominierte spielerisch über 90 Minuten. Nach einem guten Angriff über die linke Seite landete der Ball bei Stürmer Dennis Pascolo, der nicht lange fackelte und mit einem strammen Schuss die verdiente Führung für die Kroaten markierte (21.). Pfrondorf  zeigte im Ansatz immer wieder gute Offensivaktionen, aber gegen die gut gestaffelte Croatia-Abwehr gab es selten ein Durchkommen. Und die Kroaten hatten auch das Glück zum richtigen Zeitpunkt die Tore zu machen, so wie kurz vor der Halbzeit: Die Mutapcic-Elf mit gutem Pressingspiel gegen den Ball, Mirko Jelcic war der Nutznießer und markierte aus kurzer Distanz  das 2:0.



(1) 2 3 4 ... 15 »
Spieltag
blockHeaderEditIcon

SPIELTAG

Wetter
blockHeaderEditIcon

WETTER

soldo
blockHeaderEditIcon

ehrenmitglied & soziales engagement
 

Zvonimir SoldoEin Herz für Kinder

Sponsoren_1140x98
blockHeaderEditIcon

Bottom1
blockHeaderEditIcon

Wichtige Links

ARSStadt Reutlingen

wfvDfB

FuPaSüdwest Presse

FeniX Magazin

Bottom3
blockHeaderEditIcon

Social Media

Konzeption | Design | Programmierung: mumo webdesign

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail